Mit ‘Grafik’ getaggte Artikel

Real Desktop: Schreibtisch-Chaos für den PC

Sonntag, 25. Mai 2008

Vor einer Weile kursierte das Video von BumpTop im Netz, über das vielerorts gestaunt wurde. Nun gibt es mit Real Desktop eine Umsetzung dieser Idee, die in der Light-Version sogar kostenlos zu haben ist.

Die Bedienung ist denkbar einfach und die Physik-Engine kann sich wirklich sehen lassen. Eine Vollversion kostet knappe 18 Euro und enthält viele weitere grafische Effekte und Funktionen wie zB. Unterstützung für mehrere Bildschirme oder eigene Hintergrundbilder.

Real Desktop Light ist IMHO ein nettes Programm, das das geordnete Chaos vom heimischen Schreibtisch gekonnt auf den PC bringt. Meinem in die Jahre gekommen Rechner verlangt es jedoch bei einer etwas größeren Anzahl an Desktop-Icons ein bißchen zuviel Leistung ab.

Weitere mehr oder weniger nützliche Tools zum Aufbohren einer langweiligen Windows-Oberfläche werden in der c’t am Montag vorgestellt. ;)

Kostenloses Vektorisieren von Bitmaps

Donnerstag, 06. Dezember 2007

Auf Golem.de ist zu lesen, daß die Stanford-Universität mit VectorMagic einen kostenlosen webbasierten Dienst zur Vektorisierung von Rasterbildern gestartet hat. Die Qualität der umgewandelten Bilder ist IMHO ausgezeichnet und kann, laut eigenem Vergleich, mit den Tracern von CorelDRAW und Adobe Illustrator mehr als nur mithalten. In Kombination mit dem ebenfalls freien Vektorgrafik-Editor Inkscape, der selbst übrigens den Open-Source-Tracer potrace beinhaltet, lassen sich so hervorragende Ergebnisse erzielen:

gerastertes Originalbild vergrößert um Faktor 14 nach Vektorisieren
Simpsons-Charakter (gerastert) Simpsons-Charakter (vektorisiert)