Reich-Ranicki lehnt Deutschen Fernsehpreis ab

Der Literaturkritiker hat gestern abend Herrn Gottschalk mit den Worten

„Ich nehme diesen Preis nicht an.“

so richtig schön dämlich dastehen lassen. Die außerdem ausgezeichneten Sendungen bezeichnete er als „Blödsinn“ und fügte hinzu:

„Ich finde es schlimm, was wir uns über Stunden hier ansehen mußten.“

Das ist mal ein ganz hervorragender Fingerzeig auf die Qualität unseres derzeitigen Fernsehprogramms. Hut ab! :mrgreen:

Das ZDF überträgt die Verleihung heute um 20.15 Uhr.

Quellen: Welt, Zeit, Spiegel

Tags:

Eine Antwort zu “Reich-Ranicki lehnt Deutschen Fernsehpreis ab”

  1. […] Print Ausgabe morgen in großen Lettern drüber berichten wird. In der Blogosphäre findet ebenfalls ein großes Echo auf die Preisverleihung statt, auch wenn es dabei machmal eher um […]

Eine Antwort hinterlassen