Vista erhält mit SP1 ebenfalls „NSA-Backdoor“

Vorgestern erwähnte Bruce Schneier kurz auf seinem Blog, daß Windows Vista durch das kommende Service Pack 1 ebenfalls mit dem kritisierten Zufallszahlengenerator Dual_EC_DRBG versorgt werden wird. Software-Entwickler erhalten dann per Schnittstelle Zugriff auf den RNG, von dessen Benutzung natürlich ausdrücklich abzuraten ist.

<conspiracy>

Damit wären die wichtigsten Meilensteine Redmondscher Programmierkunst erfolgreich infiltriert. Und zum Glück kümmert sich die gute Nationale Sicherheitsbehörde der USA auch um internationales Wohl und Übel. Wäre ja schlimm, wenn dieses Phänomen nur die amerikanischen Windows-Versionen betreffen würde…

</conspiracy>

Tags: , ,

Eine Antwort hinterlassen