Gpg4win: Jetzt mit PuTTY-Support

Freitag, 30. August 2013 | 15:14 Uhr

GnuPGFür das Versenden verschlüsselter E-Mails führt unter Windows kein Weg an Gpg4win vorbei. In die aktuelle Version 2.2.0 wurde neben dem Support für Outlook 2010 und 2013 (siehe auch Golem.de) auch ein weiteres schönes Feature eingebaut: Der GPG-Agent kann nun auch SSH-Keys für PuTTY verwalten, sodaß ein zusätzlich laufender PuTTY-Agent überflüssig wird.

Damit das auch funktioniert, installiert man zunächst Gpg4win – ich persönlich nutze die Vanilla-Version des Pakets. Danach öffnet oder erstellt man im GPG-Home (normalerweise %APPDATA%\gnupg) die Config-Datei gpg-agent.conf und trägt dort folgendes ein:

enable-putty-support

Damit wird der entsprechende Support für PuTTY beim ersten Start des GPG-Agents aktiviert. Anschließend funktioniert das Laden der PuTTY-Keys direkt beim Öffnen einer entsprechenden SSH-Verbindung. Tolle Sache. :)

Aufgebohrte YouTube-URLs

Mittwoch, 9. Mai 2012 | 23:41 Uhr

Manchmal möchte man die eine oder andere URL zu einem YouTube-Video mit vordefinierten Einstellungen (beispielsweise aktivierter HD-Qualität) verschicken. In den API-Docs steht das meiste schön beschrieben, allerdings wird auch das eine oder andere nicht erwähnt.

Hier also beispielsweise die benötigten Optionen, um ein YouTube-Video mit den Einstellungen

  • vq=hd1080         1080p (soweit vorhanden)
  • version=3         fullscreen (genauer eigentlich “fulltab”)
  • autoplay=1        automatisch startend
  • autohide=1        mit sich ausblendenden Steuerelementen
  • iv_load_policy=3  ohne lästige Annotationen

zu verschicken. Als Basis für die zusammengebastelte URL kann

http://youtube.com/v/VIDEO-ID

verwendet werden.

Eine fertige URL (Prometheus-Trailer) sieht dann wie folgt aus:

http://youtube.com/v/1MhQe8V8IXc?version=3&iv_load_policy=3&autohide=1&autoplay=1&vq=hd1080

(Unbedingt klicken und anschauen! :D)

Diablo III: Öffentliches Beta-Wochenende

Freitag, 20. April 2012 | 8:17 Uhr

Seit heute gibt es auf Blizzards Blog die Meldung, daß dieses Wochenende die Diablo-3-Beta öffentlich getestet werden kann:

Ab Freitag, dem 20. April um 21:01 Uhr CEST, bis Montag, den 23. April um 19:00 Uhr CEST, könnt ihr den Client herunterladen, euch einloggen, mit Freunden zusammenschließen und jede der fünf Heldenklassen bis Stufe 13 spielen, um die Welt vor der bevorstehenden Invasion durch die Dämonen zu retten.

Einzige Voraussetzung ist ein Battle.net-Account, den Client gibt’s dann hier: Win | Mac


Update: Golem hat mittlerweile auch einen Artikel dazu.

Command Line Fu

Donnerstag, 1. März 2012 | 12:27 Uhr

xkcd: Command Line Fu

Wer commandlinefu.com immer noch nicht kennt, sollte unbedingt mal einen Blick auf die Seite werfen. Dort finden sich unzählige Commands und Scripts, die einem das Leben in der Kommandozeile erleichtern.

Beispielsweise extrem praktisch, wenn man mal wieder vergessen hat, die gerade frisch editierte Datei mit den richtigen Berechtigungen zu öffnen, ist dieser vim-Command (einer meiner Favoriten):

Oder falls mal wieder versehentlich STDOUT mit Binärdaten zugepflastert wurde, ist ein einfaches

in der Bash sehr hilfreich.

URLs: [1,2]

Script für Wake on LAN über FRITZ!Box (update)

Sonntag, 15. Januar 2012 | 13:54 Uhr

Die meisten FRITZ!Box-Modelle bringen eine “Wake on Lan”-Funktion mit, über die sich ein ausgeschalteter Heimrechner starten läßt, wenn beispielsweise gerade Zugriff vom Büro aus notwendig ist. Solange der Rechner zu Hause am (verkabelten) LAN hängt, funktioniert das Ganze einwandfrei. Allerdings muß man sich auf der FRITZ!Box zunächst per HTTP-Auth und anschließend mit Admin-Paßwort anmelden, ins entsprechende Menü navigieren, dort den Rechner auswählen, der aufgeweckt werden soll, und schließlich den finalen Button drücken. Da das alles unglaublich viel Zeit frißt (bestimmt volle 1-2 Minuten!), hier ein Perl-Script, das den Kram automatisiert: Einmalig anpassen, starten, fertig.


Update:

Das Script liegt nun auf GitHub und wurde mit einer FRITZ!Box 7390, 7170 und 7112 getestet.

Limbo günstig bei Steam (update)

Samstag, 26. November 2011 | 20:55 Uhr

Steam reduziert gerade passend zur Black-Friday-Konsumwelle über das Wochenende einen ganzen Haufen Spiele für jeweils einen Tag. Eins der meiner Meinung nach besten Angebote bis jetzt ist Limbo, ein Indie-Spiel, das sich zu einem ziemlichen Überraschungserfolg (81 Punkte bei Gamestar, 89 Punkte bei Metacritic) entwickelt hat.

Limbo

Das in einer sehr schön morbiden Atmosphäre gehaltene Jump & Run sieht klasse aus, wartet mit zahlreichen Rätseln, einer einfachen Steuerung und ziemlich guter Controller-Unterstützung auf und bietet immerhin runde drei Stunden Spielspaß.

Ich war jedenfalls extrem positiv überrascht, was in den paar MB, die das Spiel auf der Platte belegt, alles drin steckt. :D

Achtung: Nicht geeignet für Kinder!


Update:

Das Angebot gilt zwar nicht mehr, aber dafür gibts Limbo nun auch für den Mac!

Diablo III: Closed Beta gestartet

Mittwoch, 21. September 2011 | 0:13 Uhr

Noch pünktlich vor Herbstanfang und Ende des dritten Quartals hat Blizzard nun nach ein paar Wochen Alpha-Test mit Freunden und Familie die Closed Beta von Diablo III gestartet (siehe auch Golem).

Wer unbedingt mitspielen möchte, kann sich mit seinem Battle.net-Account zur Beta anmelden, natürlich ohne Garantie auf einen Key. Ansonsten wird es aber wohl wie immer reichlich Gewinnspiele auf News- und Fan-Websites geben und dann wird auch eBay wieder ein Stück vom Kuchen abbekommen.

Portal-Kurzfilm

Freitag, 26. August 2011 | 18:34 Uhr

Escape from City 17 ist ja sicherlich dem einen oder anderen schon bekannt (Teil 2 ist vor wenigen Tagen erschienen). Hier nun aber ein richtig gut gemachter Kurzfilm aus dem Portal-Universum:
YouTube Preview Image

Team Fortress 2 ab jetzt kostenlos

Freitag, 24. Juni 2011 | 7:43 Uhr

Gibt es nach wie vor Shooter-Freunde, die das Spiel (GameStar: 91, Metascore: 92) immer noch nicht besitzen? Dann aber mal los, ab jetzt kostet es nämlich gar nichts mehr:

YouTube Preview Image

Etwas ausführlicher berichtet auch Golem darüber.

Damit sich das Geweine (das es mit absoluter Sicherheit mal wieder geben wird) all derer, die irgendwann mal für TF2 Geld gezahlt haben, in Grenzen hält, bekommen diese einen Premium-Account, der hier genauer erklärt wird.

Dazu gibt es auch gleich noch das Über Update, womit wieder einmal neue Maps, Waffen und sonstige Gegenstände ins Spiel integriert werden.

Valve at its best. :mrgreen:

Erstes Video vom Set von “The Hobbit”

Donnerstag, 14. April 2011 | 18:15 Uhr

Peter Jackson hat ein rund 10-minütiges Video vom Start der Produktion von The Hobbit, dessen erster Teil nächstes Jahr in die Kinos kommt, veröffentlicht:

YouTube Preview Image

Seit 21. März wird nun gedreht.